April 7th, 2016

Schamanismus

Schamanismus

Viele Jahre nun schon gehe ich meinen Weg auch als Schamanin und so erfährt mein bisheriges Tun nochmals eine kraftvolle Vertiefung. Die Erweiterung meiner methodischen Vielfalt erlebe ich dabei als sehr inspirierend und dank der Unterweisung und Führung durch meine “Helfer”, “Krafttiere” oder “Spirits” als sehr unmittelbar.

Während der Sitzungen werde ich vermutlich verschiedene Rituale durchführen wie Räuchern, Trommeln und Singen – diese unterstützen die Verbindung zur sogenannten “geistigen Welt”.

Ich biete aktuell vor allem schamanische Einzelsitzungen an; das gewählte Format ist abhängig von dem Thema, das Sie mitbringen. Individuelle Fragen beantworte ich gerne in einem ersten Telefonat.

Grundsätzlich liegt mir in meiner Arbeit vor allem die Integration im Hier und Jetzt sehr am Herzen, das heißt für mich vor allem, dass die Menschen, die ich begleiten darf, jederzeit die “Bodenhaftung” behalten.

Naturgesang

Mit diesem Angebot möchte ich Ihnen das vermitteln, was ich selbst immer wieder als heilsames Geschenk erlebe:

In den Wald, über Felder, an einem Bach entlang spazieren, und dabei in die eigene Stimme kommen. Die Natur mit ihrem ganz eigenen Klangteppich wirkt dabei per se schon beruhigend, klärend und belebend…abseits vom Stadtgetöse und den wiederkehrenden Alltagssorgen. Und wichtig…Sie müssen dazu nicht singen können!

Ebenso kann es sein, dass ich Sie bitte, sich an einen Baum zu lehnen oder auf einen Stein zu setzen, von dem aus Sie sich einfach von meinen Tönen verwöhnen und im Herzen berühren lassen können. Meine Begleiter sind dabei meine Trommel, meine Rasseln und der Gesang meiner Seele, der intuitiv erst in diesem Moment entsteht.

Mit in der Leitung und Assistenzen

Aktuell gehe ich meinen Weg sehr intensiv mit Beate Latour, besonders erwähnen möchte ich meine Mitarbeit in ihrem Team bei folgenden Veranstaltungen

  • Magische Sonntage

  • Achtsame Frauenheilung im Kreis

  • Schamanisches Kraftwochenende 17. -20.6.2021